Unser VR-Programm wird laufend erweitert

Neue VR-Programme im Oktober 2019

Wir erweitern unser Abo-Angebot laufend mit neuen VR-Programmen. Aktuell bieten wir drei neue interessante Programme, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten.

Kurzurlaub statt Powernap

Allein am Strand sitzen und Kängurus beim Grasen zuschauen, während im Hintergrund der Ozean sanft rauscht? Oder lieber auf der Baleareninsel Mallorca eine geheime Bucht für sich entdecken und dort zur Ruhe kommen? Wer es lieber ein wenig abenteuerlicher möchte, für den wäre eine Rundreise in Irland vielleicht ein noch besserer Tipp.

Was wie eine kaum zu realisierende Reisewerbung klingt, wird für die Besucher bei Coaches und Psychologen real. Zumindest fast. Denn dort werden die Klienten mittels Virtual Reality an genau diese Orte gebracht.

VR-Programm Australien
Diese Kängurus freuen sich auf Ihre Gesellschaft.

Alte Erkenntnisse neu vermittelt

Das Startup VR Coach rundum des Neurobiologen Dr. Marcus Täuber und des Beraters Michael Altenhofer entwickelt und vertreibt Entspannungsprogramme mit Naturkulissen im 360° Modus. Altenhofer: „Die Wirkung von Naturbildern geht bereits auf die Forschung vom Schweizer Psychoanalytiker Carl Gustav Jung zurück.“ Jung sprach seiner Zeit von sogenannten archetypischen Bildern; also Bilder, die auf viele Menschen eine sehr ähnliche Wirkung haben. Altenhofer weiter: „Durch die neuen Technologien wie spezielle Kameras und VR-Headsets können wir aus echten Naturkulissen Entspannungsprogramme entwickeln, durch die sich Klienten viel schneller und intensiver erholen als bei den sonst verwendeten Vorstellungsübungen, bei denen sich viele sehr schwer tun.“

Fortbildung für Psy-Berufe

Coaches und Psychologen sind aber nicht nur die Kunden für die Programmnutzung des Startups, sondern auch typische Absolventen der Fortbildung, welche die beiden Gründer seit Jahresanfang in Österreich erfolgreich durchführen. Dort kann man sich zum Dipl. VR Coach & Developer ausbilden lassen; was bedeutet, dass man neben den theoretischen Inhalten auch eigene VR-Programme mit den Ausbildungskollegen entwickelt und später bei den Klienten einsetzt. Altenhofer: „Als Naturkulissen für den Videodreh werden meistens Orte im Umkreis von rund zwanzig Kilometern ausgewählt. Je nach Standort der Ausbildung kann es etwas Bergiges sein, oder schöne Seen und Waldlichtungen.“

Wer es lieber ein wenig exotischer hat, wird mit den neuen Programmen eine Freude haben, gibt sich das Gründerduo überzeugt. Jeweils rund eine viertel Stunde Australien, Irland und Mallorca stehen ab sofort zur Verfügung. Kurzurlaub statt Powernap ist das Motto von Marcus Täuber und Michael Altenhofer. Das sollte definitiv gelingen.

Besuchen Sie den Abo-Bereich der VR-Programme.

Dort finden Sie auch die
Demo-Videos zu den neuen Programmen.
Virtual Reality Coach

Informieren Sie sich auch über die Fortbildung zum Dipl. VR Coach & Developer

Der schnellste Weg für Infos ist immer noch ein Telefonat.

Rufen Sie uns gerne an: 0043-662-261 260 883