VR Startup holt Auftrag in Italien

Das im Bundesland Salzburg ansässige Startup VR Coach ist im Bereich Virtual Reality seit Jahresanfang aktiv und konnte bereits einige interessante Projekte umsetzen.

Für beratende Berufe, wie Psychologen, Coaches und Psychotherapeuten wurde eine als Fortbildung anerkannte Ausbildung zum Dipl. VR Coach & Developer in der ersten Jahreshälfte in Graz umgesetzt. Auch der Lehrgang in Wien ist beinahe ausgebucht. CEO Michael Altenhofer: „Das Besondere am Lehrgang ist, dass die Teilnehmer gemeinsam drei bis vier Virtual Reality-Programme für ihre Klientenarbeit bei uns entwickeln und später verwenden können. Der Mehrwert dieser Ausbildung ist dadurch enorm.“ 

Ausverkaufter Kongress

Ende Mai fand zudem in Wien der erste Therapy Tec Kongress statt. Mit über 300 Besuchern war dieser bereits eine Woche vorher ausgebucht. Altenhofer: „Eine Premiere war nicht nur das Kongressthema, sondern auch der Umstand, dass drei große Berufsverbände für Coaches, Psychologen und Therapeuten gemeinsam zu diesem Kongress einluden und sich mit dem Thema stark identifizierten.“

Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Ein weiteres Betätigungsfeld des Startups ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Viele der VR-Programme zielen auf die Fähigkeit ab, sich zu entspannen, zu regenerieren und kurzfristig abschalten zu können. Überall wo die psychische Belastung der Mitarbeiter zunimmt, können die Programme einen großen Nutzen bringen. Dr. Marcus Täuber ist Hirnforscher und wissenschaftlicher Leiter bei VR Coach. Täuber: „Die VR-Programme beruhigen rasch das vegetative Nervensystem, Blutdruck, Puls und Stressempfinden werden reduziert.“

Seit dieser Woche sind die Programme auch international gefragt. In Südtirol wurde eine Pflegeeinrichtung mit Entspannungsprogrammen für 180 Mitarbeitern ausgestattet. Weitere Häuser haben bereits Interesse bekundet.

Altenhofer schmiedet weitere Expansionspläne: Neben Unternehmen und Pflegeeinrichtungen sprechen wir auch mit Hotels in Städten, die ihren Gästen schöne Naturkulissen in virtuellen Welten zum Abschalten und Erholen bieten wollen.

Übrigens

Das Projekt in Südtirol wird in Kooperation mit einem unserer Berater-Kunden umgesetzt. Wenn auch Sie Interesse an gemeinsamen Projekten haben, sprechen Sie uns gerne an. 

Therapy-Tec Logo

V.r.:Michael Altenhofer (CEO bei VR Coach), Beatrix Kaserer (Direktorin des Lorenzerhof) und ihr Führungskräfteteam

Der schnellste Weg für Infos ist immer noch ein Telefonat.

Rufen Sie uns gerne an: 0043-662-261 260 883