Expositionen einfach machen.

Was Sie noch wissen sollten - FAQs

Für den Start haben wir drei attraktive Pakete für Sie geschnürt. Dabei entscheiden Sie, ob Sie nur die Software abonnieren oder auch eine passende Hardware dazu mieten oder kaufen wollen. Bzw. haben Sie auch die Möglichkeit, unsere Fortbildung zum Zert. VR Coach zu einem vergünstigten Preis dazu zu kaufen. Als Klinik können Sie statt dem Abo auch einen Kauf der Software bei uns anfragen.

Wenn Sie im Rahmen eines Starter-Paketes bei uns Hardware mieten oder kaufen, verwenden wir derzeit diese Geräte unterhalb. Viele Kunden kaufen aber auch ihre Hardware bei einem lokalen Fachhändler. Gerne beraten wir Sie vorab, worauf Sie achten sollten. 

Laptop

Hyperbook

  • Screen: 15.6” FHD (1920×1080) IPS 144Hz 90% sRGB Matte
  • Processor: Intel Core i7-11800H 8 x 2.3 – 4.6GHz Turbo, 24MB, UHD 750, 45W TDP
  • Graphic card: NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti 4GB
  • Memory: 16 GB DDR4 3200 MHz CL20
  • Drive Samsung SSD 1TB 980 NVMe M.2 2280 (read/write; 3500/3300MB/s)
  • WiFi: Intel Dual Band Wireless-AC AX201 2.4 Gbps M.2 WLAN + BT
  • Operating system: Windows 10 Home OEM
  • Cooling system: Advanced cooling system

VR-Brille mit 2 Controller

HP Reverb G2

  • Native Auflösung 2160 x 2160 bei 90 Hz
  • Auflösung pro Auge 2160 x 2160
  • Sichtfeld 114 Grad

In der Therapeuten-Software haben Sie eine Übersicht über alle verfügbare Szenarien und Filme.

Die Inhalte sind bei allen drei Paketen vollständig freigeschaltet. 

Die Therapeuten-Software wird von uns auf dem Laptop installiert, sofern Sie unsere Hardware mieten oder kaufen. Wenn Sie eine eigene Hardware verwenden, erhalten Sie einen Download-Link für die Software.

Ja, das können Sie. Es ist Windows 10 als Betriebssystem installiert. Sie können Ihre Office-Pakete jederzeit auf dem Laptop installieren und damit arbeiten.

Das All-in-Paket enthält alle verfügbaren Szenarien, die Sie jederzeit verwenden können. Es folgt eine konkrete Aufzählung der Inhalte.

Zehn voll-interaktive Szenarien zu den Themen:

  1. Sozialphobie/Schüchternheit (Veranstaltungsfoyer) 
  2. Sozialphobie (Seminarraum), Vorstellungsgespräche und Prüfungsangst
  3. Flugangst, Klaustrophobie und Agoraphobie (Flugzeug)
  4. Mäusephobie
  5. Spinnenphobie
  6. Höhenangst (Terrasse auf Hochhaus)
  7. Platzangst in MRT-Röhre
  8. Arztzimmer für Spritzenphobie/Blutabnehmen
  9. Autofahrt auf Autobahn für Amaxophobie
  10. Busfahrt für Agoraphobie/soziale Ängste

Sechs 360-Grad-Filme zu den Themen:

  1. Angst vor dem Zahnarzt
  2. Angst vor öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahn und Bus)
  3. Park im öffentlichen Raum
  4. Angst vor Kellern
  5. Publikumsangst
  6. Fahrt im Aufzug mit oder ohne Menschen

Weitere vier 360-Grad-Filme zu den Themen:

  1. Entspannung am Strand von Australien
  2. Frische Luft einatmen beim Wasserfall im Urwald
  3. Gelassenheit in einer Winterlandschaft
  4. Ruhe in einer einsamen Bucht

Solange das All-in-Paket gebucht ist, sind auch alle weiteren Szenarien und 360-Grad-Filme im Paket enthalten, die im Laufe der Zeit dazukommen (mehrere pro Jahr).

Die genauen Beschreibungen der Szenarien und Filme sehen Sie im Menü „Szenarien & Filme“

Ja, es gibt auf den Laptop zwei Jahre und auf die VR-Brille ein Jahr Garantie.

Ja, Sie können auch nur unsere Software nutzen und Szenarien und Filme abonnieren. Die Hardware muss vergleichbar mit der smart system-Hardware sein.

Laptop:

  • Grafikarte: GTX 1660 oder besser
  • Prozessor: Ryzen 5 3600 oder besser
  • Speicher: 16GB DDR4 2666 oder besser

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Fachhändler, ob Ihr eigenes Gerät diesen Anforderungen entspricht.

VR-Brillen:

Folgende Headsets sind kompatibel:

  • HP Reverb G2 3000
  • HP Reverb 1000
  • Samsung Odyssey
  • Oculus Quest 2
  • Oculus Quest 1

Je nach Headset müssen Sie verschiedene Software-Updates auf Ihrem Laptop vornehmen, damit sich die VR-Brille mit dem Laptop und in weiterer Folge mit unserer Therapeuten-Software verbinden kann.

Bei Verwendung einer eigenen Hardware stellen wir die Therapeuten-Software zum Download zur Verfügung, sobald Sie eines der Starter-Pakete gebucht haben.

Unser technischer Support ist bei Verwendung einer anderen Hardware unter Umständen nur eingeschränkt möglich.

In den Szenarien haben Ihre Patienten volle Bewegungsfreiheit. D.h., sie gehen zu bestimmten Orten, wo die Angst besonders groß ist und steigern sich auf diese Weise. Bei den meisten anderen Anbietern ist das nicht möglich. Da ist man nur Beobachter und kann selbst nirgends hingehen.

Zudem gibt es zahlreiche Szenarien mit Avataren, die Sie individuell zu den Patienten sprechen lassen können. Mit Texten, die Sie selbst eingeben. Das ist weltweit einzigartig. 

 

Vorbestellung

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser VR-Coach® smart system interessieren.
Wir freuen uns, dass Sie sich für unser VR-Coach® smart system interessieren.