Recruiting 2.0

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen im 360-Grad-Modus in einem VR-Headset
Auf Messen ein echter Hingucker – im wahrsten Sinne des Wortes.

Ob Uni-Absolventen, angehende Lehrlinge oder Fachkräfte: Viele Headhunter und Personaler wollen diese Menschen überzeugen, sich in genau ihrem Unternehmen zu bewerben. Dadurch entsteht ein Überangebot, was bekanntlich zu einer reduzierten Entscheidungsfreude führt.

Wie wäre es, wenn Sie bereits beim Erstkontakt eine Identifikation zwischen potenziellem Mitarbeiter und Ihrem Unternehmen schaffen würden?

In einem Virtual Reality-Headset kann Ihnen genau das gelingen. Zu viele Daten und Fakten zur freien Stelle können in einem ersten Gespräch ohnehin nicht verarbeitet werden.

Steigen Sie ab jetzt anders ein: Bieten Sie dem Gesprächspartner ein VR-Headset an, in dem er zuerst die Atmosphäre Ihres Unternehmens kennenlernt. Und zwar durch ein hochauflösendes 360-Grad-Video, in dem sich der Interessent von Raum zu Raum bewegt. So schaffen Sie nicht nur einen WOW-Effekt, sondern ermöglichen es dem Betrachter, sich selbst in Ihrem Unternehmen vorzustellen.

Die erste Identifikation ist die Folge.

Im Idealfall fühlt sich der Interessent durch dieses Erlebnis intrinsisch motiviert, mehr über die dortigen Bedingungen und Konditionen zu erfahren.

Klassische Einsatzmöglichkeiten dieser Methode

Berufsmessen mit unzähligen Kontakten
Stechen Sie hervor und präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem VR-Headset. Volle Aufmerksamkeit ist Ihnen gewiss.

Inhouse Bewerbungsgespräche
Es gibt weitere Standorte, wo der Bewerber eventuell eingesetzt wird? Zeigen Sie sie ihm in einem VR-Headset! Er wird beeindruckt sein.

Mit dieser 8K-Maschine filmen wir Ihre Räumlichkeiten

Was alles für eine VR-Video-Präsentation spricht

Früher mussten Virtual Reality-Präsentationen von Räumlichkeiten zumeist mit Computerprogrammen nachgebaut werden. Diese Herangehensweise ist sehr zeitintensiv und dadurch teuer.

Inzwischen ist die Technologie bei 360-Grad-Kameras soweit fortgeschritten, dass ein 360°- Video einen viel besseren Eindruck bei Ihren Interessenten hinterlässt. Die meisten VR-Headsets spielen inzwischen eine 4K-Auflösung ab. Wir produzieren in einer 8K-Auflösung, um qualitativ alles herauszuholen. Durch diese Auflösung wirken Ihre Räumlichkeiten viel natürlicher. Man sieht echte Mitarbeiter von A nach B gehen statt Avatare. Man sieht eine natürliche (Un)Ordnung statt sterile 3D-Räume. Man kann kurze Interviews mit zukünftigen Kollegen einbauen. Auch sämtliche Geräusche, die eingefangen werden, erzeugen eine völlig authentische Atmosphäre.

Alle Vorteile
auf einen Blick​

  • Leichtere Identifikation mit dem Unternehmen durch eine 360°-Präsentation
  • Moderner Auftritt mit innovativer VR-Technologie
  • Authentische Vermittlung der Atmosphäre vor Ort
  • Nur 2-3 Tage Produktionszeit – dadurch ein Bruchteil der Kosten im Vergleich zu computergenerierten Präsentationen

So können auch Sie bald potenzielle Mitarbeiter neugierig auf Ihr Unternehmen machen

  1. Kontaktaufnahme und Termineinladung zu Ihnen.
  2. Die technischen Möglichkeiten werden besprochen.
  3. Erstellung eines Storyboards im Einvernehmen mit Ihnen. Was im Unternehmen sollte wie lange gezeigt werden? Welche Personen sollten zu sehen sein und eventuell zu Wort kommen? Gibt es eine Begleitmusik und eventuell eine Sprecherstimme?
  4. Fixierung eines Drehtermines. Danach ca. 2 Tage Postproduction.
  5. Auslieferung des fertigen Videos und technischer Support für die Anwendung.

Setzen Sie auf diese neue Technologie und nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Sie möchten einen Termin mit uns vereinbaren?